Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x
Innovation und Soziale Systeme

Artikelnummer: DI110

Untersuchung über Einfussgrößen in Diffussionsprozessen durch die Entwicklung einer agentenbasierten Simulationssoftware

Kategorie: Digitale Wissenschaft


24,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Buch-/Presseversand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage


Teile deine Produkterfahrung:

Beschreibung

Theoretische Konzepte zur Frage, welche Faktoren die Ausbreitung von Innovationen in einer Gesellschaft maßgeblich beeinflussen, werden seit den 1940er Jahren unter dem Begriff der Diffusionsforschung zusammengefasst. Dabei standen bislang Merkmale der Innovation selbst sowie Eigenschaften der beteiligten Individuen im Vordergrund. In diesem Forschungsbeitrag wird eine Makro-Betrachtungsweise gewählt, um ein besseres Verständnis komplexer systemischer Prozesse zu ermöglichen. Hierzu werden unter anderem die soziale Netzwerkanalyse, Kritische-Masse-Modelle und die Chaos- beziehungsweise Emergenzforschung herangezogen. Diese Ansätze wurden in eine agentenbasierte Computersimulation überführt, die Diffusionsprozesse dynamisch modelliert sowie Meinungsführerschaft, Beeinflussungsebenen, Schwellenwerte und Kritische-Masse-Effekte gegeneinander testet.


Autor: Dr. Hanna Huber
Sprache: deutsch
Artikelgewicht: 0,37 Kg

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.