Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x
Retro #32 digital (PDF)

Artikelnummer: R32-D

Serious Games

Kategorie: RETRO Magazin digital


3,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Download)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage


Teile deine Produkterfahrung:

Downloads

Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. Retro #32 digital PDF

Beschreibung

»Serious Games« sind in aller Munde: Ob damit Geschichte aufgearbeitet (»1378(km)«), Gesundheitspraxis eingeübt (Games for Health) oder Computersicherheit erlernt (»CyberCIEGE«) werden soll. Solche Spiele hat es schon immer gegeben (nicht nur für Computer) und man kann sich des Verdachtes nur schwer erwehren, dass die neuerliche Debatte darum einfach wieder einmal nur die Frage nach der kulturellen, künstlerischen oder pädagogischen Relevanz von Computerspielen überhaupt aufwerfen will.

 In der RETRO verstehen wir das Genre daher wieder einmal ganz anders: als die Frage nach dem immer schon ernsten Kern in Computerspielen, der Frage nach den zusätzlichen Sichtweisen und Gebrauchswerten »gewöhnlicher« Spiele. Das Thema versucht dabei möglichst vielen (alternativen) Sichtweisen auf »Serious Games« gerecht zu werden. Es beleuchtet die Geschichte des Genres, die Ernsthaftigkeit ganz unernster Spiele, staatlich produzierte Spiele zur Erziehung des Spielers, staatlich indizierte Spiele zum Schutz des Spielers und das Militär in den Köpfen von Spielern, den Konzepten der Spieldesigner und den Hard- und Softwares von Computern.

RETRO #32 zeigt eine neue Rubrizierung: Software, insbesondere Spiele, rücken nun weiter in den Vordergrund. Ab der nächsten Ausgabe soll es regelmäßige Software-Schwerpunkte geben (ähnlich wie die Hardware-Schwerpunkte). In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen in der Hardware-Rubrik den zweiten Teil unseres Flash-Laufwerk-Artikels (dieses mal zu Laufwerken für Computer) vor. Außerdem machen wir Sie mit der tschechischen Homecomputer-Geschichte bekannt und beleuchten im Hardware-Special den ersten »richtigen« Mikroprozessor: Intels 8080. Im Kulturteil finden Sie neben Musik- und Brettspielkritik dieses mal unter anderem Besprechungen zum neuen Thomas-Pynchon-Roman wie auch zu »vergessener« Computerliteratur der DDR

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.